DAS PROJEKT MAYBE I'M A JEDI
Leadguitar: Nico
Vocals: Judith
Drums: Fabi
Rhytm & Vocals: Robin
Bass: Vetter
Maybe I'm A Jedi beschreibt die Gefühlslage heranwachsender junger Menschen in Zeiten von konsumorientierten Kapitalismus, verpackt in einem facettenreichen Indie-Rock-Sound -  laut, leise, explosiv, ironisch, ernst oder dramatisch.

Judith (Vocals), Robin (Guitar/Vocals) und Nico (Guitar/Keys) kannten sich bereits zu Schulzeiten aus Tuttlingen und spielten schon in jungen Jahren miteinander. Mit dem Studium in Karlsruhe füllte man die Leerstellen dann mit Vetter (Bass) und Fabi (Drums) auf und gründete Maybe I'm a Jedi.

Schnell stellte sich heraus: Kein Song ist wie der andere. Eingängige Ohrwürmer gepaart mit ordentlich Wumms werden abgelöst von melancholischen Songs über die in der Öffentlichkeit scheinbar verkannten, illusionistischen Probleme der Jugend, deren behütende Seifenblase sich langsam auflöst und eine festgefahrene Weltstruktur offenbart. 

Live-Erfahrungen sammelte die Band dann bei diversen nationalen wie regionalen Contests, mittlerweile gibt es nur wenige Bühnen in Karlsruhe und Umgebung welche wir nicht schon bespielt haben. Ende 2019 warten die ersten Songs auf ihre Veröffentlichung, für 2020 sind Gigs auf namhaften Festivalbühnen (u.a. DasFest, AStA Unifest,...) geplant.
Back to Top